07.03.2016 | Wirtschaftlichkeit
Contra
0 %
Kommentare (0)

DI (FH) Mag. Matthias Lechle

Werner Gruber und das Slow-Food Glüh-Hendl aus der Styropor-Box

Mit dem schmackhaften Glüh-Hendl Experiment zeigt Physiker Werner Gruber, wie gut eine Wärmedämmung aus Styropor gegen Hitze dämmt: Weil Luft Wärme schlecht leitet, aber Styropor ein Super-Dammstoff ist, gart ein ganzes Huhn nur durch die Wärme von zwei Glühbirnen in der Styropor-Box. Wenn Sie es nicht glauben: Bitte versuchen Sie’s!

 
    0

Ideale Eigenschaften des „Styropor-Ofens“

Luft ist ein schlechter Wärmeleiter – „Heißt WAAAAAS?“ würde der Science-Buster Moderator im pinken Shirt fragen. Aber starten wir von vorne: Werner Gruber zeigt uns, wie ein Huhn – ganz ohne Herd, Rohr oder Grillkohlen – nach den Erkenntnissen der Physik – schonend gegart wird.

Etwas Wichtiges vorneweg: Der Ofen ist eine Styropor-Box, weil Styropor gegen Hitze dämmt…

… der Bauplan
So einfach geht’s: Für die Glüh-Hendl-Box (Ofen) empfiehlt Werner Gruber Styropor-Platten: 6 Stück mit 10 cm Stärke – im Baumarkt erhältlich. O-Ton Werner Gruber: „Die sind preiswert und das Beste, das es an Wärmedämmung zu kaufen gibt.“
Man nehme als Wärmequelle 2 Stück 100 Watt Glühbirnen und umwickle die Styroporplatten mit Alufolie. Fixiert wird das Ganze mit zwei Gepäckspinnen.
Bitte beachten: „Energiesparlampen sind mangels Wärmeentwicklung als Küchengehilfe nicht geeignet“, O-Ton Werner Gruber.
Fehlt nur noch: Ein bratfertiges (gut gesalzenes) Huhn! Und Zeit: Nämlich 90 Minuten.

143

… GLÜH-HENDL — bitte wie geht das?
Ein Teil lässt sich physikalisch erklären. Luft ist ein schlechter Wärmeleiter – diese Eigenschaft nutzt das Styropor: Aufgrund der hohen Dämmwirkung von Styropor, kann die von den Glühbirnen erwärmte Luft nicht entweichen … und das Hendl gart 90 Minuten bei 75 Grad Celsius vor sich hin. Dahinter steckt das Niedrigtemperaturverfahren – als zweiter Teil der Erklärung.
Bei 75 Grad Celsius wird Eiweiß denaturiert – und das Huhn dadurch sanft gegart.

210

… Werner Gruber verspricht: „Das ist das saftigste Hendl, das Sie jemals gegessen haben!“
Sehen Sie selbst… besser: Probieren Sie es selbst!

255

Hier gehts zum Video >

Ihre Meinung zur Debatte?
Stimme nicht zu
Vielen Dank für Ihre Teilnahme

Ihre Antwort

captcha

Bitte CAPTCHA Text eingeben

Kommentare (0)